timeSensor LEGAL

Akademie Videos

Teure Schulung war gestern

Mit unsere Akademie werden Sie in Nullkommanichts zum Profi!

Hier finden Sie alles, was Sie brauchen, um timeSensor LEGAL im Nu zu verstehen und produktiv in Ihrer Kanzlei einzusetzen. Egal ob Sie alleine oder mit vielen weiteren KollegInnen in Ihrer Kanzlei arbeiten. Mit den kurz dosierten Videos im Schulungsbereich können Sie das ganze Programm, oder nur einzelne Teile von timeSensor LEGAL kennenlernen.

Besprochen wird hier die beliebteste Variante der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL, die „Business Edition“. Sollten Sie eine andere Edition einsetzen, so kann die Bedienung teilweise abweichen, da nicht alle Funktionen in allen Editionen verfügbar sind.

Grundschulung

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie in timeSensor LEGAL Adressen und Mandate verwalten, Listen anzeigen und sortieren, Leistungen im Dossier erfassen und Ihr persönliches Timesheet führen.

A1

Übersicht

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie in timeSensor LEGAL aufgebaut ist und wie Sie in der Software navigieren. Es werden die Bereichsleiste und die Funktionsleiste vorgestellt und eine Übersicht über die verschiedenen Buttons gegeben.

A2

Adresslisten

Die Anwaltssoftware timeSensor LEGAL zeigt sich bei den Ausgabelisten flexibel. Dieses Video zeigt, wie man die Ansicht von Adresslisten personalisiert, wie man Adressen sucht, filtriert, kopiert oder druckt.

A3

Mandantin hinzufügen

Dieses Video zeigt, wie Sie Ihrer Kanzleidatenbank eine neue Mandantin hinzufügen. Es bespricht im Detail das „Stammblatt“ im Fenster „Dossier“. Hier gibt es viele smarte Features, wie die Erfassung von Privat- oder Geschäftsadresse, Zuordnung einer Farbe, Verbinden von Kontakten oder Hinzufügen einer „Post-It“ Notiz.

A4.1

Mandat anlegen I

Das Video zeigt, wie Sie in der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL im Dossier einer Mandantin ein neues Mandat anlegen. Sie befüllen die wichtigsten Felder und verbinden relevante Adressen, wie Gegenpartei, Anwalt und Gericht mit dem Mandat.

A4.2

Mandat anlegen II

Dieses Video zeigt weitere Optionen zur Verwaltung von Mandaten. Zunächst werden Honorare, Rechnungsvorlagen und Konten eingestellt. Mit dem Modul „regelbasierte Ertragsverteilung“ werden Erträge automatisch an die Partner und Sachbearbeiter verteilt. Rechnungen können automatisiert erstellt und über das Controlling überwacht werden.

A5

Leistungserfassung

Die Kanzleisoftware erlaubt Ihnen die Leistungserfassung über das persönliche Timesheet, oder direkt im Mandantendossier. Dieses Video bespricht die Seite „Mandate“ im Dossier, wo Sie Hinweise, Kommentare und Leistungen erfassen. Leistungen können anderen Sachbearbeitern zugeordnet und auf ein Zielhonorar hin neu berechnet werden.

A5.1

RVG Leistung erfassen

Dieses Video bespricht den Anwaltstarif gemäss Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), der in Deutschland gültigen Gebührenordnung. Es richtet sich an unsere deutschen Kunden und Kundinnen, die mit dem Anwaltsprogramm timeSensor LEGAL komfortabel RVG Rechnungen erstellen möchten.

A6

Konten, Entwürfe und Archiv

Das Video bespricht die drei Tabs „Konten“, „Entwürfe“ und „Archiv“ im Fenster „Dossier“ der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL. Während der Tab „Konten“ einen Einblick in die zur Mandantin gehörenden Buchungen gewährt, gehören die beiden anderen Tabs bereits zum Dokumentenmanagement (DMS) für Anwälte.

A7

Das Timesheet

Das persönliche Timesheet in timeSensor LEGAL ist wohl das am Meisten verwendete Fenster in unserer Kanzleisoftware. Dieses Video bespricht, wie Sie die von Ihnen erbrachten Zeitleistungen am schnellsten in das Timesheet bekommen, um diese effizient abrechnen zu können.

Dokumentenmanagement (DMS)

Die Kanzleisoftware timeSensor LEGAL verfügt über ein leistungsfähiges Dokumenten Managementsystem (DMS). Die folgenden Videos zeigen, wie Sie Dokument erstellen und im DMS archivieren, so dass Sie diese bei Bedarf schnell wieder auffinden.

B1

Die Mandatsmappe

Anwältinnen und Anwälte arbeiten vor allem in der „Mandatsmappe“. Dies ist die elektronische Akte im Anwaltsprogramm timeSensor LEGAL. Hier erstellen Sie Dokumente, senden eMails, Fax oder SMS Nachrichten. Das Video zeigt das Arbeiten mit Word oder 4D Write Vorlagen, die Versionierung und die Verschlagwortung von Entwürfen.

B2

Das Dokumentenarchiv

Dieses ausführliche Video zeigt den Aufbau des Dokumentenarchivs in der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL. Dokumente können archiviert, gesucht und mit Schlagworten versehen werden. Mit Archiveinteilungen können Dokumente mit einem einheitlichen Raster strukturiert und externe Dokumentensammlungen können verlinkt werden.

Finanzschulung

Ob Vorschussrechnung, Teilrechnung, Schlussrechnung oder Ratenrechnung: die Anwaltssoftware timeSensor LEGAL hilft Ihnen, Ihre Mandate schnell und effizient abzurechnen und behält auch in komplexen Fällen den Überblick. Die nachfolgenden Videos zeigen verschiedene Szenarien vom Fakturavorschlag bis hin zu Mahnung und Buchhaltung.

C1

Rechnung aus Dossier

Im Dossier der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL rechnen Sie die aufgelaufenen Leistungen ab. Hier lassen sich Leistungen nach verschiedenen Kriterien filtrieren, nachbearbeiten und anschliessend abrechnen. Das Video erklärt die Erstellung von Vorschussrechnungen (mit und ohne Sofortzahlung), Teilrechnungen an Dritte und normale Rechnungen.

C2

Pauschalmandate abrechnen

In diesem Video erstellen wir die Voraussetzungen, Mandate als Pauschalen abzurechnen. Dem Mandat wird die Pauschalpreisliste zugeordnet und die vereinbarte Pauschale im Mandat erfasst. Anschliessend erfassen die Mitarbeiter ihre Leistungen und die Pauschale wird abgerechnet.

C3

Teilrechnung an Dritte

Gelegentlich werden Teile der erbrachten Leistungen von Dritten, z.B. von einer Rechtsschutzversicherung, übernommen. Dieses Video zeigt, wie Sie mit der Anwaltssoftware timeSensor LEGAL Leistungen an Dritte teilverrechnen und für den Mandanten anschliessend eine Schlussrechnung erstellen.

C5

Mandatsliste und Debitoren

Im Bereich „Finanzen“ des Anwaltsprogramms timeSensor LEGAL finden wir den Button „Mandanten“. Dieser zeigt die Mandatsliste und ist Ausgangspunkt der Abrechnung derselben. Die aus der Mandatsliste erstellten Rechnungen landen in den Debitoren. Auch dieser Button wird in diesem Video besprochen.

C6

Geldkonten

Über die Anwaltssoftware timeSensor LEGAL können Sie entweder nur die Debitoreneingänge, oder den gesamten Zahlungsverkehr abwickeln. Der Button „Geldkonten“ zeigt die von Ihnen verwendeten Grundbücher (also Kasse, Bankkonti, etc.). Das Video erklärt Aufbau und Handhabung der Geldkonten.

C7

Forderungskonten

Zur korrekten Abrechnung von Forderungen bei Insolvenzen oder Inkassofällen, können Sie mit der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL beliebig viele Forderungskonten verwalten. Das Programm berechnet aufgrund von Haupt- und Nebenforderungen alle Zinstage und Zinsen und erstellt eine übersichtliche Abrechnung.

C8

Durchlaufende Posten und Fremdgelder

Dieses Video richtet sich an fortgeschrittene Anwender*innen der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL. Über das Konto „Durchlaufende Posten“ verbuchen und überwachen Sie vorgelegte Kosten. Es zeigt die Verbuchung von Fremdgelder über ein Anderkonto und die Anrechnung bzw. Rückerstattung der Beträge.

Programmadministration

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie in timeSensor LEGAL Adressen und Mandate verwalten, Listen anzeigen und sortieren, Leistungen im Dossier erfassen und Ihr persönliches Timesheet führen.

D2

Einen neuen Benutzer erfassen

Stösst zu Ihrer Kanzlei ein neuer Rechtsanwalt oder eine neue Rechtsanwältin hinzu, so müssen Sie diesen in der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL erfassen. Dieses Video zeigt, wie Sie die Anschrift erfassen, den neuen Benutzerzugang eröffnen und in den gewünschten Entitäten einen Sachbearbeiter anlegen.

D3

Leistungsgruppen, Leistungen, Preise

Die Anwaltssoftware timeSensor LEGAL lässt Ihnen volle Freiheit bei der Verwaltung Ihres Leistungskatalogs. Das Video zeigt, was eine Leistungsgruppe ist und wie Sie neue Leistungsgruppen anlegen. Anschliessend können Sie Leistungen erfassen und zuordnen und diese bepreisen.

D4

Verbindungsunterbrüche vermeiden

Wenn Ihr Client ab und zu die Verbindung zum Server verliert, dann ist Ihre Datenverbindung nicht stabil und der Fehler muss gefunden werden. Dieses Video zeigt, wie Sie einen PING Test zum Server ausführen, was bei der Fehlersuche hilfreich sein kann.

Erstellung von Vorlagen

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie in timeSensor LEGAL Adressen und Mandate verwalten, Listen anzeigen und sortieren, Leistungen im Dossier erfassen und Ihr persönliches Timesheet führen.

E1

Erstellung von einfachen Vorlagen

Dieses Video zeigt, wie in der Anwaltssoftware timeSensor LEGAL Vorlagen angelegt und verwaltet werden. Sie erstellen mit der im Kanzleiprogramm eingebauten Textverarbeitung eine einfache Vorlage für einen mehrsprachigen Serienbrief. Anschliessend führen Sie das Mailing durch.

E2

Zusammengesetzte und konditionale Vorlagen

In diesem Video erstellen Sie eine mehrsprachige, konditionale Vorlage für einen Serienbrief zur Kanzleieröffnung. Sie differenzieren ausgewählte Empfänger durch eine Farbmarkierung und erstellen für die so ausgewählten Empfänger eine persönliche Einladung. Alle Empfänger erhalten zudem eine Wegbeschreibung im PDF Format.

E3

Erstellung von Vorlagen für den Mail- und Faxversand

Mit dem Kanzleiprogramm timeSensor LEGAL kann man Mailings nicht nur per Briefpost, sondern auch per eMail oder Fax versenden. Dieses Video erweitert den in Video E2 erstellten Serienbrief, so dass bei Bedarf die verfügbaren Kommunikationskanäle genutzt werden können.

E4

Vorlagen mit Variabeln

In diesem Video erstellen Sie ein Gesprächsprotokoll und lernen dabei die eingebaute Textverarbeitung 4D Write näher kennen. In die Vorlage fügen wir Variabeln und Platzhalter ein. Variabeln werden automatisch mit Daten befüllt, während Platzhalter bei der Verwendung der Vorlagen vom Benutzer ausgefüllt werden.

E5

Anpassung von Mahnvorlagen

Das Mahnen von Rechnungsausständen ist ein heikles unterfangen. Durch flexible Mahnvorlagen findet die Kanzleisoftware timeSensor LEGAL den richtigen Ton. Dieses Video zeigt, wie man Mahnvorlagen an die eigenen Bedürfnisse anpasst.

E6

Listen und Etikettenvorlagen

Dieses Video bespricht, wie Sie im Anwaltsprogramm timeSensor LEGAL eigene Listen und Etikettenformate definieren. Dies erlaubt es Ihnen, eigene Auswertungen und Listen zu drucken, sowie Adressen auf Etikettenbogen auszudrucken.

E7

Mit 4D Ausdrücken Daten in Vorlagen einfügen

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie durch Verwendung von 4D Ausdrücken, Daten aus der Datenbank in 4D Write Vorlagen einfügen können. Solche Ausdrücke können einfache Feldinhalte zurückgeben, oder ganze Textblöcke. Die Verwendung von 4D Ausdrücken trägt viel zur Flexibilität der Kanzleisoftware timeSensor LEGAL bei.

E8

Wordvorlagen integrieren

Die Kanzleisoftware timeSensor LEGAL und Microsoft Word ergänzen sich ideal: erstellen Sie kleinere und standardisierte Dokumente in der eingebauten, Word kompatiblen Textverarbeitung und verwenden Sie für grosse, individuelle und anspruchsvolle Dokumente Microsoft Word. Dieses Video zeigt wie Word integriert wird.

„Als eine führende Arbeitsrechtsboutique betreuen wir unsere nationalen und internationalen Mandanten bundesweit an vier Standorten. Mit timeSensor LEGAL haben wir eine Software gefunden, die unsere standortübergreifende Teamarbeit noch effizienter gestaltet. An timeSensor LEGAL überzeugt die bedienerfreundliche Benutzeroberfläche, das übersichtliche Timesheet und der effektive Support.“

RA Sebastian JuliKanzlei Vangard

„An timeSensor® LEGAL hat mich der übersichtliche, gut durchdachte Aufbau überzeugt. Obwohl die Software sehr leistungsfähig ist, bleibt sie übersichtlich und bedienerfreundlich. Und wenn mal eine Frage auftaucht, hilft der Support freundlich und effizient weiter.”

RA Dr. Reto KrummenacherNigon Rechtsanwälte

Noch nicht Kunde?